Diese Woche auf unseren Leinwänden...

The Lost Souls of Syria (OmU)

... am 2., 7. und 8. Februar um 18:30 Uhr in Saal 2!

Am Mittwoch, dem 8. Februar wird die Co-Regisseurin und Autorin Garance Le Caisne anwesend sein!

27.000 Fotos von zu Tode gefolterten zivilen Gefangenen wurden von einem militärischen Überläufer mit dem Codenamen Caesar aus den Geheimarchiven des syrischen Regimes gestohlen und öffentlich gemacht. Beweise, aussagekräftiger als das, was man gegen die Nazis in Nürnberg in der Hand hatte. Regisseur Stéphane Malterre und Ko-Autorin und Fachberaterin Garance Le Caisne untersuchten, inwieweit sich die internationale Justiz als unfähig erweist, den kriminellen syrischen Staat zu verfolgen. Da der Fall zum Vergessen verurteilt zu sein scheint, geben Angehörige der Opfer, Aktivist*innen und Caesar nicht auf. Auf eigene Faust suchen sie vor nationalen Gerichten in Europa weiter nach Wahrheit und Gerechtigkeit. Ihr Kampf und ihre über fünf Jahre aus beispielloser Nähe gefilmten Ermittlungen werden schließlich zum ersten Prozess gegen hohe Beamte der syrischen Todesmaschinerie führen. (Verleih)

Sie möchten das volle Programm erfahren?
Dann klicken Sie hier:

PROGRAMM

The Lost Souls of Syria (OmU)

... am 2., 7. und 8. Februar um 18:30 Uhr in Saal 2!

Am Mittwoch, dem 8. Februar wird die Co-Regisseurin und Autorin Garance Le Caisne anwesend sein!

27.000 Fotos von zu Tode gefolterten zivilen Gefangenen wurden von einem militärischen Überläufer mit dem Codenamen Caesar aus den Geheimarchiven des syrischen Regimes gestohlen und öffentlich gemacht. Beweise, aussagekräftiger als das, was man gegen die Nazis in Nürnberg in der Hand hatte. Regisseur Stéphane Malterre und Ko-Autorin und Fachberaterin Garance Le Caisne untersuchten, inwieweit sich die internationale Justiz als unfähig erweist, den kriminellen syrischen Staat zu verfolgen. Da der Fall zum Vergessen verurteilt zu sein scheint, geben Angehörige der Opfer, Aktivist*innen und Caesar nicht auf. Auf eigene Faust suchen sie vor nationalen Gerichten in Europa weiter nach Wahrheit und Gerechtigkeit. Ihr Kampf und ihre über fünf Jahre aus beispielloser Nähe gefilmten Ermittlungen werden schließlich zum ersten Prozess gegen hohe Beamte der syrischen Todesmaschinerie führen. (Verleih)

Corona-Regeln

Am 1. April entfällt die 3G-Kontrolle.

Wir bitten um Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.

Um eine höchstmögliche Saalauslastung erreichen zu können, bitten wir Sie außerdem, "2er Sitze" nicht einzeln zu belegen.
Tickets können online nicht reserviert, sondern nur noch gekauft werden. Gerne können Sie aber auch telefonisch während der Öffnungszeiten unter 0308821753 reservieren.

Alle weiteren Informationen rund um Corona finden Sie hier:

 

CORONA REGELN

Anderen einen Kinobesuch ermöglichen?

 

Gutscheine und Geschenkideen finden Sie hier:

GUTSCHEINE 

Immer auf dem Laufenden sein?

 

Dann können Sie hier ganz einfach unseren Newsletter abonnieren!

NEWSLETTER