KINO IM STREAM

PICTURE A SCIENTIST - Frauen der Wissenschaft

 

...wird seit dem 29. April 2021 exklusiv für einen Zeitraum von vier Wochen im Online-Kino über den Vimeo Kanal des Filmverleihs zur Verfügung stehen.

 

https://vimeo.com/ondemand/pasonlinekino

 

Ein Online-Ticket kostet 10€ – und die teilnehmenden Kinos erhalten 50% der Erlöse des Kartenverkaufs. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Streaming des Films, solange es möglich ist! Denn nicht nur kann man hier einen fantastischen Dokumentarfilm zu einem hochrelevanten und bewegenden Thema genießen, sondern mit einem Ticketkauf auch noch die Kinos in Zeiten der fordernden Pandemiebedingungen unterstützen.

 

Wer macht eigentlich Wissenschaft? Und weshalb ist es in unserer Vorstellung immer noch „der Wissenschaftler“? In PICTURE A SCIENTIST nehmen sich eine Biologin, eine Chemikerin und eine Geologin dieser Fragen an und führen das Publikum auf eine Reise durch die Erfahrungen ihrer akademischen Laufbahn – als Frauen der Wissenschaft. (...) Der Dokumentarfilm (...) erzählt die Geschichte von Stärke und Solidarität, von mutigen Wissenschaftlerinnen, die sich gegen Ungerechtigkeit stemmen und einen weltweiten Diskurs des Wandels und der Gleichberechtigung ins Rollen bringen (...) – für eine Welt, in der Mädchen ihren Traum vom Forschen verwirklichen können, für eine Welt voller Biologinnen, Astronautinnen, Chemikerinnen und Mathematikerinnen. (Verleih)

Hier geht's zum Trailer

KINO IM STREAM

WINTERREISE

 

Ein Film mit pandemiebedingt viel zu kurzer Auswertungszeit im Kino ... seit 22. April 2021 exklusiv als Kino-VOD über den Vimeo-Kanal des Verleihs.

Ein Online-Ticket kostet 9 Euro – und die teilnehmenden Kinos erhalten 40% der Erlöse aus dem Kartenverkauf! 

 

https://vimeo.com/ondemand/winterreise

 

Martin Goldsmith ist fest entschlossen, seiner Familiengeschichte nachzuspüren und das Leben der jüdischen Eltern in Nazi-Deutschland sowie später in den USA zu rekonstruieren. Er führt intensive Gespräche mit seinem Vater, die in dem emotional gewichtigen Film „Winterreise“ nachgestellt sind. In der Rolle des Vaters zu sehen: Bruno Ganz in seiner letzten Rolle. Die Doku, die gekonnt Musik, Archivfotos und historische Bewegtbild-Aufnahmen mit fiktionalen Elementen vermengt, ist weit mehr als ein Geschichtsfilm über Judenhass und NS-Terror. Es ist ein hintergründiges Werk über Identität, Heimatverlust, verdrängte Gedanken sowie Kunst im Zeichen des Hakenkreuzes.

Hier geht's zum Trailer

UPDATE: Aktuell sieht es nach einem bundesweiten Neustart der allermeisten Kinos am 1. Juli aus! Die Rahmenbedingungen sind noch nicht endgültig geklärt. Bitte behalten Sie uns im Auge...

KINO IM STREAM

WOMAN

 

Seit 22. April 2021 im Stream:

 

https://vimeo.com/ondemand/womanonlinekino

 

Ein Ticket kostet 10 Euro, und die teilnehmenden Kinos werden mit 50% aus den Erlösen beteiligt.

 

2000 Frauen. 50 Länder. 1 Stimme.

 

Das weltweite Projekt WOMAN bietet zweitausend Frauen aus fünfzig Ländern einen Ort für ihre Stimme. Das Ergebnis ist ein intimes Porträt derjenigen, die die Hälfte der Menschheit ausmachen. All die Ungerechtigkeiten, denen Frauen auf der ganzen Welt ausgesetzt sind, werden ans Licht gebracht. Was WOMAN aber am meisten unterstreicht, ist die ungemeine Stärke der Frauen. Diese Stärke und ihre Fähigkeit, die Welt trotz aller Hindernisse und Ungerechtigkeiten zum Besseren zu verändern, berührt, inspiriert und macht Mut. In dieser neuen Ära, in der Frauenstimmen immer lauter werden, ist das Ziel des Films, nicht nur Rechte zu fordern oder sich auf die Probleme zu konzentrieren, sondern den Stimmen der Frauen endlich Gehör zu schenken, Lösungen zu finden und dafür zu sorgen, dass Frauen nie wieder als „schwächeres Geschlecht“ gesehen werden. (Verleih)

Hier geht's zum Trailer

EROTIC TALES im Filmkunst 66

 

 

Erotik in kleinen Häppchen. In dieser Woche zeigen wir aus der Reihe Erotic Tales weitere halbstündige Produktionen aus dem Hause ZIEGLER FILM…

Programm:

-          Kimono (Regie Hal Hartley, 2000)

-          Die Tankstelle (Regie Jos Stelling, 2000)

-          Die Nachtschwester (Regie Bernd Heiber, 2000)

-          Angela (Regie Amos Kollek, 2000)

-          Zwischenspiel (Regie Justin Leonard Stauber, 2002)

Alle Infos zu den Filmen gibt es hier.

Viel Spaß beim Schauen wünscht das Team der Filmkunst 66!

 

 

Nach oben

KINO ON DEMAND

Wir sind dabei!

© 2017 filmkunst 66  –  Bleibtreustr. 12, 10623 Berlin